Eine gesunde Ernährung mit Bioprodukten hält fit

Mo 28. Juni 2011 0

Wer lange fit und gesund bleiben möchte, kommt nicht umhin, sich gesund zu ernähren und regelmäßig Sport zu betreiben. Die Ernährung hat direkte Auswirkungen auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Nicht umsonst besagt ein Sprichwort „Du bist, was du isst“. Dieses Wissen setzt sich bei den Verbrauchern immer mehr durch; so landen auch immer mehr Bioprodukte im Einkaufswagen.

Obst und Gemüse aus biologischem Anbau

Eine gesunde Ernährung hat ihre Basis in viel frischem Obst und Gemüse und energiereichen Kohlehydraten. Auf die Vitamine und Mineralstoffe aus Obst und Gemüse kann der Körper nicht verzichten. Bioprodukte gelten hier als besonders gesund: Sie sind nicht mit Pestiziden belastet und nicht gentechnisch verändert.

Kohlehydrate liefern in erster Linie Energie in Form von Zucker. Gerade, wer viel Sport treibt, muss seinen Energiehaushalt mit Kohlehydraten in Form von frischem Brot, Nudeln oder Reis ausgleichen. Bioprodukte garantieren, dass das Getreide aus ökologischem Anbau kommt.

Fleisch aus Biolandwirtschaft für eine gesunde Ernährung

Eiweiße sind ein weiterer wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung. Sie liefern Aminosäuren, die für den Muskelaufbau und eine ausreichende Durchblutung sorgen und die Struktur unserer Zellen erhalten. Gute Eiweiß-Lieferanten sind Eier, Milchprodukte, Fleisch und Fisch. Entscheiden Sie sich statt für Joghurt und Steak aus herkömmlicher Landwirtschaft für Bioprodukte, stellen Sie nicht nur sicher, dass die Tiere artgerecht gehalten wurden. Sie tun auch etwas für Ihre eigene Gesundheit: Für Bioprodukte ist der Einsatz von Antibiotika verboten, die Tiere müssen naturnah ernährt werden und haben Auslauf, um ihre Muskeln zu trainieren. Vegetarier greifen zu Hülsenfrüchten, Nüssen und Sprossen, die ebenfalls viel Eiweiß liefern.

Fette braucht der Körper zwar nur zu einem kleinen Teil, sie sind aber dennoch notwendig. Vitamine wie A, D, E und K sind fettslöslich; Möhren etwa bedürfen der Zugabe von Öl oder Butter, damit der Körper das enthaltene Vitamin A nutzen kann. Fett liefert außerdem reichlich Energie.

Sport für ein gutes Lebensgefühl

Kleine süße Sünden sind erlaubt, wenn sie nicht zur Regelmäßigkeit werden. Bioprodukte wie ein Stückchen Bioschokolade oder Bio-Fruchtriegeln können Sie ab und an ohne schlechtes Gewissen genießen. Bewegung hilft dabei, die Kalorien wieder abzubauen. Und noch mehr: Sport an der frischen Luft macht gute Laune, stärkt die Muskeln und erhöht damit den Energieumsatz. Schon mit einem Spaziergang in der Mittagspause tun Sie etwas Gutes für sich.

Das Rezept für ein fittes Leben ist also gar nicht so schwer: Greifen Sie regelmäßig zu Bioprodukten, essen Sie lieber einen Apfel statt Schokolade und bewegen Sie sich.

Sixpack Erfolg

Jetzt Kommentar schreiben »

Du musst dich registrieren um ein Kommentar abzugeben.

Get Adobe Flash player