Vitamin B1 – Keine Energie ohne dieses Vitamin!

Jeff 14. Mai 2010 0

Das wasserlösliche Vitamin „Vitamin B1“ – Thiamin genannt – spielt im Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel als Coenzym eine wichtige Rolle und trägt dazu bei, dass der Körper Energie aus der Nahrung gewinnen kann.

Weiterhin übernimmt es im Nervensystem eine wichtige Funktion. Dort ist es nämlich an der Übertragung von Nervenreizen beteiligt.   Der menschliche Körper enthält etwa 30 mg Vitamin B1, ist aber auf eine ständige Zufuhr angewiesen. Je nach Energieverbrauch benötigt er mehr oder weniger davon, speichern kann er es nur kurz. Die „Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.“ empfiehlt für Erwachsene eine Tagesaufnahme von 1,0 bis 1,3 mg, also ebenso viel, wie durchschnittlich verbraucht wird. Eine Überdosierung ist kaum möglich, da ein Zuviel über die Nieren ausgeschieden wird.

Durch einseitige Ernährung haben viele Menschen einen leichten Vitamin-B1-Mangel. Stress, Leistungssport, Einnahme der Pille, Schwangerschaft, Stillzeit, Rauchen, Alkohol und bestimmte Krankheiten sind ebenfalls Faktoren, die einen Mangel begünstigen. Menschen mit erhöhtem Bedarf sollten deshalb die Tagesdosis noch auf 5 bis 10 mg erhöhen, jedoch nicht, ohne dies vorher mit einem Arzt abgeklärt zu haben.   Schwerer Vitamin-B1-Mangel äußert sich in Symptomen wie Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Appetitlosigkeit, Reizbarkeit, Verdauungsstörungen, Muskelkrämpfen, Muskelatrophie (Muskelschwund) und Herzinsuffizienz, die unter dem Namen Beriberi zusammengefasst werden. In den Industrieländern taucht die Krankheit meist im Zusammenhang mit Alkoholismus oder schwerer Fehlernährung auf, ist aber eher selten. Leichtere Mangelerscheinungen hingegen treten häufig auf.

Auswirkungen auf deine Ernährung

Die wichtigsten Lieferanten für Vitamin B1 sind Schweinefleisch, Leber und einige Fischarten (Scholle, Thunfisch). Auch in Hülsenfrüchten und verschiedenen Hefeprodukten wie beispielsweise Bier sind Anteile des Vitamins enthalten. Da Vitamin B1 sehr empfindlich ist, können durch Erhitzen und Lagerung Verluste entstehen, ebenso durch Wein und Gerbsäure aus Tee und Kaffee.

Zusammenfassung

Vitamin B1 ist lebensnotwendig und im gesamten Körper verteilt, sowohl in den wichtigen Organen als auch in Geweben und Muskulatur. Keine Energie ohne dieses Vitamin!

Sixpack Erfolg

Jetzt Kommentar schreiben »

Du musst dich registrieren um ein Kommentar abzugeben.

Get Adobe Flash player