Wie ist ein Baseballschläger beschaffen?

Mo 18. Oktober 2010 0

Baseballschläger sind aus Holz oder Aluminium gefertigt und werden im Baseballsport verwendet. Er ist rund und darf höchstens 107 cm lang sein und der Durchmesser darf an der dicksten Stelle höchstens 7 cm sein. Das Gewicht beträgt etwa 800 bis 1000 Gramm. Dazu gibt es jedoch keine Vorschriften. Ein kräftiger Schlagmann wird deshalb auch meist einen schwereren Baseballschläger verwenden und aus diesem Grund hat ein Baseballteam auch meist eine größere Auswahl an Schlägern. Oft bringen die Spieler auch ihren eigenen Schläger mit, weil sie meinen, sich auf diese eingespielt zu haben. Wie beim Kauf anderer Sportgeräte auch, sollte man sich vorher informieren und die Preise vergleichen.

Wer spielt mit welchem Schläger?

In Deutschland dürfen bis zur Regionalliga wahlweise Holz- oder Aluminiumschläger verwendet werden. In der 1. und 2. Bundesliga darf nur noch mit Holzschlägern gespielt werden. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass sie auch vom Deutschen Baseball- und Softball-Verband genehmigt sind. Man muss ebenfalls darauf achten, dass sie massiv sind und aus einem Stück gefertigt sind. Hohle oder aus mehreren Stücken zusammengesetzte Schläger sind verboten. In der Regel werden die Holzschläger aus Eschenholz gefertigt. Früher bestanden sie aus dem etwas schwereren Hickory, welches ähnlich einer Walnuss ist. Dieses ist elastisch, bruchfest und splittert kaum.

Worin besteht der Unterschied zwischen Holz- und Aluminiumschlägern

Da Baseballschläger aus Aluminium beim Schlag weniger vibrieren, kann man damit den Baseball genauer treffen. Sie federn leicht ein und dadurch bekommt der Ball mehr Schwung. Außerdem braucht weniger Ersatz gekauft werden, da sie bedeutend haltbarer sind als Holzschläger. Baseballschläger aus Holz haben den Nachteil, dass sie schnell zerbrechen. In Amerika darf nur im Schulsport oder bei Hobbymannschaften mit Aluminiumschlägern gespielt werden. In der MLB darf jedoch grundsätzlich nur mit Holzschlägern gespielt werden, weil sich die Chancen der verteidigenden Mannschaft meist erhöhen. Ein zusätzliches Argument ist die Tradition.

Comments are closed.

Get Adobe Flash player